Flucht und Migration Thema auf der Messe Fair Handeln

Die internationale Messe FAIR HANDELN geht dieses Jahr in die 8. Runde. Vom 31. März bis zum 4. April steht auf dem Stuttgarter Messegelände alles im Zeichen des Fairen Handels. Der diesjährige Themenschwerpunkt lautet „Flucht und Migration“ – Was bedeutet das genau, was erwartet die Besucher und was haben Flucht und Migration mit Fairem Handel zu tun?

Wir haben Philipp Keil, Geschäftsführenden Vorstand der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ), die von Beginn an fachliche wie ideelle Ansprechpartnerin der Messe ist, interviewt:

Herr Keil, wie hat sich Ihrer Ansicht nach das Thema Fairer Handel seit der ersten Messe verändert?

Seit die SEZ im Jahr 2005 die damals erste bundesweite Messe FAIR HANDELN im Stuttgarter Haus der Wirtschaft veranstaltet hat, ist das Bewusstsein der Verbraucherinnen und Verbraucher für den Fairen Handel und seine Produkte enorm angestiegen. Damals hatten wir 22 Importeure des Fairen Handels als Aussteller, bei der Premiere der FAIR HANDELN im Jahr 2009 gemeinsam mit der Landesmesse Stuttgart konnten wir 77 Aussteller gewinnen, heute haben wir über 150. Weiterlesen